Touren 2025



Périgord, 14. - 28.06.25 (14 Tage, ca. 2‘300 km mit ca. 18‘000 Höhenmetern; die Auvergne eine bizarre Naturlandschaft mit Kratern; Clermont-Ferrand mit Besichtigung der Basilika Notre-Dame-du-Port (UNESCO Weltkulturerbe) und der Kathedrale Notre-Dame de l'Assomption, auch schwarze Kathedrale genannt; das schönste Dorf Frankreichs Collonges-la-Rouge; das romantische Tal des Vézère; wir erfahren einiges über den Cro-Magnon Menschen, unserem direkten Vorfahren; Château de Castelnaud; Parkanlage des Château de Marqueyssac ; Trüffelzüchter Edouard Aynaud und lassen uns in die Welt des schwarzen Périgord-Trüffel einführen; Périgueux; St. Émilion das berühmte Weinstädtchen; Weinstraße von Bergerac und Besuch von Château de Monbazillac einem beeindruckenden Schloss und eine Probe mit den Weinen des Monbazillac an; der alte, zweitwichtigste Pilgerort Frankreichs Rocamadour; das malerisch Lot Tal; in Cahors besuchen wir die die Pont Valentré (14. Jh.), und verkosten den edlen, aber schweren Cahors-Wein; Conques und dessen romanische Kathedrale Sainte-Foy. ; die Kathedrale Notre-Dame Wahrzeichen von Rodez; Le Puy-en-Velay seit dem Mittelalter der Ausgangsort der berühmten Via Podensis, einem der Jakobswege)

Burgund, 11.09. - 14.09.25 (4 Tage, ca. 1‘070 km mit ca. 11‘000 Höhenmetern, Forellenessen am Doubs, Besichtigung Château de Savigny-lès-Beaune (Flugzeug-, Motorrad- und Abarthmuseum), Mittagessen in der alten Poststation von Saulieu, Besichigung des Cassissiums, Eintauchen in die Welt der schwarzen Johannisbeere einschliesslich Brennerei und Verkostung, Wasserschloss Château de Sully aus dem 16. Jhd., Gruselig die über 100 Steinsarkophage an der Mauer der Dorfkirche von Quarré-les-Tombes, Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Vézelay aus dem 11. Jhd. (UNESCO-Weltkulturerbe), Besichtigung und Degustation im Château de Meursault, Besichtigung Senfproduktion Fallot, Dinner im einem alten Gewölbekeller)