Touren 2023



Toskana & Umbrien, 16. - 24.06.23 („20th Anniversary Tour“ (meine Tourorganisationen von 2004 bis 2023): 9 Tage, ca. 2‘300 km mit ca. 24‘000 Höhenmetern; Museo Stanguellini ; die alten Etruskerstädte Arezzo und Orvieto; wir übernachten in zwei ehemaligen Franziskanerklöstern; die jedem Weinliebhaber bekannten Orte Montalcino und Montepulciano; Besuch der „utopischen Stadt“ La Scarzuola des Mailänder Architektens Tomaso Buzzi; Assisi der Geburtsort des heiligen Franziskus von Assisi, Basilika San Francesco; im Montalcino besuchen wir ein Brunello-Weingut; die Käse der Toskana, wir schwelgen in Rohmilchkäse verschiedener Reifegrade; kurzer Aufstieg zur Einsiedelei S. Maria di Giacobbe; ein Muss in Umbrien, in Montefalco begeben wir uns in einer Kellerei auf die Suche nach dem perfekten Sagrantino; das „flüssige Gold“ Umbriens Besuch einer Ölmühle; wunderbare Panoramastrassen mit faszinierenden Aussichten über die Regionen der Toskana; der See Lago di Tasimeno; Sporletto bekannt durch das historische Zentrum; Todi das Schuckstück Umbriens; Pistoia, abseits der klassischen Routen der Toskana)

Burgund, 31.08. – 03.09.2023 (4 Tage, ca. 1‘070 km mit ca. 11‘000 Höhenmetern, Forellenessen am Doubs, Besichtigung Château de Savigny-lès-Beaune (Flugzeug-, Motorrad- und Abarthmuseum), Mittagessen in der alten Poststation von Saulieu, Besichigung des Cassissiums, Eintauchen in die Welt der schwarzen Johannisbeere einschliesslich Brennerei und Verkostung, Wasserschloss Château de Sully aus dem 16. Jhd., Gruselig die über 100 Steinsarkophage an der Mauer der Dorfkirche von Quarré-les-Tombes, Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Vézelay aus dem 11. Jhd. (UNESCO-Weltkulturerbe), Besichtigung und Degustation im Château de Meursault, Besichtigung Senfproduktion Fallot, Dinner im einem alten Gewölbekeller)